Dipl.-Ing.

DIETRICH GRUND geboren 1942

Taufkirchen/ Unterhaching

Heimatforscher

Mitglied im Freundeskreis des Hauses der Bayerischen Geschichte

Ehrenamtlicher Mitarbeiter der Heimatpflege im Landkreis München 


Ich freue mich über Feedback an:




Nach einer Anregung aus dem Gemeinderat recherchierte ich die Zeit des >Dritten Reiches< in Unterhaching.

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit der Revolution in Bayern 1918/19 (zunächst in Unterhaching, zuletzt in ganz Oberbayern).

Die epochal falsche Politik der SPD und die Brutalität der Freikorps führten zum Desaster.

Die Revolution war außerordentlich friedlich, ihr Ziel hieß Demokratie. Dies möchte ich für die Gemeinden darstellen.“

Sehen Sie meine Beiträge zur Revolution in Bayern 1918/19 beim Haus der Bayerischen Geschichte


Ich habe zusammen mit dem Layouter Andreas Huber aus Neuperlach 3 Bücher publiziert,

die im Buchhandel oder online erhältlich sind:


Der Hachinger Bach, Seine Entstehung - seine Menschen - seine Mühlen   

Das Werk zu dem Heimatgewässer beleuchtet fachmännisch die Untergrundverhältnisse, die Wasserprobleme, die Geschichte und die Mühlen.

73 Seiten   Preis 9,99 € ISBN 978-3-7347-3106-8


Hilprant und die Familie der Taufkircher 

Hilprant lebte etwa von 1310 bis 1381. Seine Adelsfamilie regierte 250 Jahre lang die spätere Hofmark Taufkirchen; sie stellte herzogliche Beamte, Richter und Kirchenleute. Nach einem Gebietstausch herrschte sie in Großhöhenrain bei Aibling, wo sie im Dreißigjährigen Krieg ausstarb. Die Familiengeschichte wurde sorgfältig recherchiert und detaillgetreu präsentiert.

94 Seiten   Preis 8,99 € ISBN 978-3-7386-5482-0


92 Seiten Preis 8,99 €  ISBN: 978-3743117259


Aufsätze zum Download im PDF-Format:



Emil Schnurmann, NS- Opfer

o    Unterhaching mit Ottobrunn u. Taufkirchen in der NS- Zeit (61 Seiten)


Heinrich Ehsen: "Nach der Erschießung"


o    Terror oder demokratischer Aufbruch, Revolution in Unterhaching 1918/19 (85 Seiten)


Paul Neu: "Seid einig!"

o    Im Bannkreis der Landeshauptstadt, Revolution im Bezirk München 1918/19 (32 Seiten)


Ausschnitt aus: "Münchner Lebemänner"

o    Hans Schlagenhaufer: Redakteur- Karrikaturist- Terroropfer (1865-1919) (12 Seiten)


Das Freikorps besetzt Pasing

o    Am Anfang ein Arbeiter-, Bauern- und Bürgerrat, am Ende ein Massengrab, Die Revolution 1918/19 in Gräfelfing (28 Seiten)


Michael Dechermeir, SPD


o    Unruhe im Heilbad, Revolution in Bad Tölz 1918/19 (21 Seiten)


Pfarrer Hell in der Karikatur

o    Mord im Hofbräukeller, Revolution in Perlach 1918/19 (10 Seiten)

aktualisiert 12.08.17